Standesamtliche Trauungen im Jahr 2008

„Jagdausflug“ an die Waterkant


Getraut am 30. Dezember 2008 | Kategorie(n): Trauungen 2008

Am 30. Dezember, um 12.30 Uhr, traute sich das Paar Heike Ramuschkat und Thomas Maier aus Stuttgart zum Wremer Leuchtturm zu kommen, um sich vor der Standesbeamtin Bianca Marjenhoff das Ja- Wort zu geben. Sie kamen gefahren aus dem Ostfriesischen – von Freunden bei Wiesmoor. Auf den „Kleinen Preußen“ waren sie durch die Homepage gekommen, denn an der Küste war es ansonsten schwierig, einen Tag vorm Jahreswechsel, einen Termin für eine Trauung zu bekommen.

Die Braut stammt aus Oldenburg und lebt bereits seit Jahren bei Stuttgart. Den Kontakt zur Küste pflegen beide, u.a. bei Jagdausflügen am Wattenrand. Der heutige Tag sollte in trauter Zweisamkeit begangen werden – die ostfriesischen Freunde machten Ihnen aber einen Strich durch die Rechnung. Sie ließen es sich nicht nehmen, beiden direkt vor dem Turm mit einem kleinen Freuerwerk zu gratulieren. Das Lokalkolorit war perfekt. Mit auflaufendem Wasser kam gerade ein Krabbenkutter in den Hafen gefahren. Das team vom Turm schließt sich den Glückwünschen für das frisch getaute Paar an. Möge ihnen das klare Wetter Pate stehen für den gemeinsamen Lebensweg!

Winterliche Hochzeit im vorgeheizten Turm


Getraut am 30. Dezember 2008 | Kategorie(n): Trauungen 2008

Eine erwartungsvolle, kleine Hochzeitsgesellschaft fand sich am 30. Dezember 2008, kurz vor 9.00 Uhr, beim „Kleinen Preußen“ ein. Das Wetter war herrlich mit Sonne und klarem Frost.
Das Thermometer zeigte minus 7 Grad. Die Sonne war just um 8.38 Uhr gülden dem Morgendunst entstiegen und die kalte Meeresluft machte den Atem sichtbar. Die Bullaugen und die Leuchtfeuerverglasung des „Kleinen Preußen“ zeigten bizarre Eisblumen.
Eine beschauliche Ruhe lag über dem Wremer Kutterhafen und das winterliche Watt. Diesen einmaligen Wintertag bekamen die Ärztin Diana Nemetz und der Rechtsanwalt Ansgar Mertens aus Bergisch Gladbach als Kulisse zum Heiraten geschenkt. Leuchtturmwärter Hartmut Pinkall hatte bereits seit 7.30 Uhr den Turm vorgeheizt, so dass man eine angenehme Wärme in dem eisernen „Kleinen Preußen“ vorfand.

Die Standesbeamtin Bianca Marjenhoff fand schnell die richtigen und treffenden Worte und so gaben sich die verliebten Eltern des kleinen Jonathan auf dem Wremer Leuchtturm das Ja-Wort für`s Leben. Mit dabei waren auch die jeweiligen Eltern des Brautpaares Brigitte und Dieter Nemetz aus Haiger in Hessen und Matthias und Maria Mertens aus Kempen (Niederrhein). Das Paar trägt nun mit dem Sohn gemeinsam den Namen Mertens. Mit einem Gläschen Sekt wurde auf das Glück und die gemeinsame Zukunft angestoßen. Bei der Suche nach einem außergewöhnlichen und maritimen Trauungsobjekt an der Nordseeküste war man durch die Homepage auf den „Kleinen Preußen“ gestoßen. Seit einigen Tagen schon verweilte das Paar zur vollen Zufriedenheit in der „Wremer Deel“ und wird nach der Jahreswende wieder die Heimreise antreten.

Der Wremer Heimatkreis wünscht dem glücklichen Paar für die gemeinsame Zukunft alles Gute und Liebe.

In den Herzen ist’s warm…


Getraut am 22. Dezember 2008 | Kategorie(n): Trauungen 2008

Obwohl die Sonne vom Himmel lachte war es stürmisch und kalt. Das tat der guten Stimmung aber keinen Abbruch, denn Leuchtturmwärter Hartmut hatte den Turm, am 22. Dezember 2008, für das Brautpaar und die anstehende Zeremonie schön wohlig warm angeheizt. In einem edlen Rolls Royce mit Chauffeur waren sie erschienen, Frau Köckritz und Herr Piehl, um sich im „Kleinen Preußen“ am Wremer Hafen ewige Liebe und Treue zu schwören.

Die kleine Hochzeitsgesellschaft war sehr angetan von der Idee der Braut, die Trauung an der Wurster Küste in einem besonderen Umfeld durchzuführen. Und da sie den Wremer Leuchtturm schon häufiger besucht hat und das Fleckchen Erde am Meer so wunderschön findet, stand bald fest: Geheiratet wird im „Kleinen Preußen“. Für das leibliche Wohl während der kleinen Feierstunde im Turm hatten die Gäste einen Picknick-Korb dabei und danach wurden die Feierlichkeiten im neu eröffneten Hotel „Deichgraf“ auf dem Weserdeich fortgesetzt.

Hochzeit am Meer und mit Tannenbaum


Getraut am 19. Dezember 2008 | Kategorie(n): Trauungen 2008

Am 19. Dezember 2008 um 11:00 Uhr besuchten Ute Wichmann und Uwe Harjus den „Kleinen Preußen“. Das junge Paar war extra aus der Stadt Cuxhaven angereist, um hier im Nordseebad Wremen sicher in den Hafen der Ehe zu steuern. Und da hier der Hafen nicht so groß, das Wasser nicht so tief und der Leuchtturm nicht so hoch ist, hat es mit der Trauung direkt an der Wurster Küste ganz wunderbar geklappt. Die Standesbeamtin Bianca Marjenhoff und die Hochzeitsgäste, mit dabei drei erwachsene Töchter, haben sich dann auch sehr mit dem glücklichen und frisch vermählten Brautpaar gefreut.

Wichmann_081219-01

Das Team vom Turm wünscht für die gemeinsame Zukunft viel Glück und alles Gute!

Ein kleiner feiner Rahmen für ein großes Ereignis


Getraut am 19. Dezember 2008 | Kategorie(n): Trauungen 2008

Am 19. Dezember 2008, um 10:00 Uhr, bei durchwachsenem, nordischen Wetter mit Sonne und Starkwind hatten sich Frau Hauptmann und Herr Isenbart aus Bad Pyrmont mit Verwandten und Bekannten beim „Kleinen Preußen“ eingefunden, um sich das Ja-Wort für`s Leben zu geben. Nach zehn gemeinsamen Jahren hatte der nun frischvermählte Gatte seine Lebensgefährtin ganz überraschend um ihre Hand angehalten und darum gebeten seine angetraute Ehefrau zu werden.

Hauptmann_081219-01

Der Ort der Trauung sollte ein ganz besonders toller Platz zum Heiraten sein und da lag es natürlich nahe, auch wenn er weit weg von Bad Pyrmont liegt, den kleinen schwarz-weißen Leuchtturm an der Wurster Küste auszuwählen. Die Tochter war auch dabei und freute sich mit dem frisch vermählten Paar auf eine glückliche und gemeinsame Zukunft.

Seite 1 von 812345...Letzte »