Standesamtliche Trauungen im September 2009

Anonymes Hochzeitsfest


Getraut am 30. September 2009 | Kategorie(n): Trauungen 2009

Am 30. September 2009 wurde auf dem „Kleinen Preuße“ ebenfalls ein glückliches Paar getraut.
Auch wenn wir liebend gern „unsere“ Brautpaare vorstellen, ist Vertraulichkeit -wenn gewünscht- für die Wremer Leuchttürmer natürlich kein Fremdwort.

Darum hier die Glückwünsche Wremer Heimatkreises an das frisch vermählte Paar ohne Foto und Namen aber ebenso herzlich: „Alles Gute!“

Wer hätte das gedacht? Janosch Hochzeit auf dem Wremer Leuchtturm


Getraut am 29. September 2009 | Kategorie(n): Trauungen 2009

Am 29. September 2009, um 11:30 Uhr, haben sich Wolfgang Andreas Janosch und Marina Landsmann aus Bremerhaven auf dem „Kleinen Preußen“ trauen lassen. Das Brautpaar wird zukünftig den gemeinsamen Familiennamen Janosch tragen.

Leider hatte unser Fotograf seinen Akku noch nicht wieder ganz aufgeladen, so dass wir hier kein Foto zeigen können. Der Wremer Heimatkreis wünscht dem frisch vermählten Paar für die Zukunft viel Glück und alles Gute!

Traumhochzeit am Nordseestrand


Getraut am 24. September 2009 | Kategorie(n): Trauungen 2009

Am Freitag, 24. April 2009 um 11:00 Uhr waren die Eheleute Birgit Fisher und Horst Eimen im Wremer Leuchtturm „Kleiner Preuße“ zu Gast, um sich hier an den Gestaden der Nordseeküste standesamtlich trauen zu lassen. Die Braut ist beheimatet in Unterfranken und der Bräutigam stammt aus Bremen. Sozusagen auf halbem Wege – in Bergisch Gladbach – hat sich das junge, glückliche Paar vor 17 Jahren getroffen und niedergelassen. In Bergisch Gladbach leben die Eheleute auch heute noch.

Als Hochzeitsgäste wurden sie von ihren engsten Familienmitgliedern begleitet, die Birgit und Horst zu ihrer Hochzeit, aber auch zu der wunderbaren Idee gratulierten, die Ehe am Wremer Kutterhafen in Land Wursten zu beschließen. Alle hatten im neuen „Hotel Deichgraf“ Quatier bezogen und waren mit der Feier und mit Wremen sehr zufrieden. Das team vom „Kleinen Preußen“ wünscht dem jung vermählten Paar auf dem weiteren gemeinsamen Lebensweg viel Glück und alles Gute!

Weiße Hochzeit auf dem „Kleinen Preußen“


Getraut am 19. September 2009 | Kategorie(n): Trauungen 2009

Ein Wremer Jung, Timo Sell, traute sich eine Ostfriesin zu heiraten. Edith Strohschnieder ließ sich überreden, am 19.09.2009 auf dem „Kleinen Preußen“ den Bund fürs Leben zu schließen. Bei strahlendem, warmen Spätsommerwetter um elf Uhr freuten sich viele Gäste auf den Augenblick. Zwei Trauzeugen fanden sich ein.

Der Platz im Turm war gerade mal ausreichend, um die engeren Freunde und die Familie teilhaben zu lassen an der feierlichen Zeremonie. Herzen des Glücks wurden vom leichten Südostwind in Richtung Helgoland getrieben. Bei auflaufendem Wasser, zwei Stunden vor Hochwasser, konnte der befreundete Fotograf tolle Bilder schießen. Der Familienname der beiden lautet Sell, niederlassen möchte sich das junge Paar im ammerländischen Wiefelstede.

Viel Glück wünscht der Wremer Heimatkreis!

Lucas war der „Herr der Ringe“


Getraut am 19. September 2009 | Kategorie(n): Trauungen 2009

Direkt am beliebtesten Naturwunder der Deutschen, im „Kleinen Preußen“ am Wattenmeer, trauten sich, am 19. September 2009, um 9:45 Uhr Jennifer Gollasch und Mike Oberhoff aus Sprockhövel, Nordrhein-Westfalen, den unwiderruflichen Bund fürs Leben einzugehen. Beide tragen nun den gemeinsamen Namen Oberhoff. Trauzeuge war der sechsjährige Sohn Lucas. Der stolze Erstklässler durfte bis zum offiziellen Ja-Wort die Eheringe verwahren. So war es dann auch nicht verwunderlich, als er bei der Begrüßung durch die Standesbeamtin Bianca Marjenhoff die Hände nicht aus der Jackentasche seines kleinen Anzuges nehmen wollte. Es hätte ja sonst etwas passieren können. Brautpaar und Standesbeamtin kannten sich zwar persönlich noch nicht, aber alle vorliegenden Papiere stimmen mit den vorstelligen Personen überein und nichts stand der Trauung mehr im Wege.

Gefunden wurde dieses Hochzeitsmekka durch das Internet. Alles Offizielle mit dem Wurster Standesamt durch Telefonate und die Post erledigt und tags zuvor die Anreise angetreten. Man quartierte sich im Ferienpark Land Wursten in Dorum ein und genoss das goldige und warme Spätsommerwetter an der Nordsee. Nach dem Trauakt wurden im und um den kleinen Leuchtturm noch etliche Erinnerungsfotos „geschossen“ und dann verabschiedete sich die kleine Hochzeitsgesellschaft mit dem Versprechen auf jeden Fall wiederzukommen.

Der Wremer Heimatkreis und Leuchtturmwärter Hartmut, der im Turm die morgendliche Kühle weggeheizt hatte, wünschen dem jungen Glück alles Gute und dass diese Bindung harmonisch und lebenslänglich halten möge.

Seite 1 von 3123