Am Wasser muss es sein


Getraut am 27. Juli 2016 | Kategorie(n): Trauungen 2016

Mittwoch, der 27. Juli 2016, und wieder einmal geht es am Leuchtturm Kleiner Preuße am Wremer Tief Schlag auf Schlag. Erste Trauung um 08:30 Uhr. Zweite Trauung um 09:45 Uhr, und nun zeigt die Uhr 11:00, und die dritte Trauung steht an. Dem Kleinen Preußen ist das natürlich völlig egal, denn es zeigt ihm ja nur, wie beliebt er ist und welche Anziehungskraft er auf heiratswillige Paare jeden Alters hat. Heute sind dies Anke Kirstein und Henryk Czerr aus dem kleinen Städtchen Hünstetten im Taunus.

Den langen Weg an die Nordseeküste haben sie aus Überzeugung angetreten. Beide lieben das Wasser und es war klar, nur dort wollen wir in unser gemeinsames Eheleben starten. Die Braut recherchierte intensiv im Internet, begutachtete eine Vielzahl von Leuchttürmen und blieb dann an dem Kleinen Preußen hängen. Für sie war nicht nur der Turm, sondern die gesamte Umgebung einfach ideal. Hier ergänzte der Bräutigam: „Und er hat keine 130 Stufen!“ Es wurde eine ganz besondere Trauung. Nachdem die Standesbeamtin Bianca Marjenhoff das Paar ins Trauzimmer geführt hatte, erfüllten plötzlich zarte Töne eines Seiteninstrumentes den Turm und dazu erklang die zarte Stimme der Braut, die ihrem künftigen Ehemann auf einer Ukulele mit dem Lied „Leuchtturm“ von Nena einen ganz besonderen Liebesbeweis dar bot. Eine anrührende Szene, die nicht ohne Tränen blieb. Beide, inzwischen nun gesetzlich verbundene Eheleute, beteuerten, für sie sei der Leuchtturm ein starkes Seezeichen. Er steht für Kraft, Stärke und Schutz. Und diese Symbole sollen auch ihr künftiges gemeinsames Eheleben begleiten.

Ihren Hochzeitstag wollen beide heute abend in der Wremer Grille, dem beliebten Treffpunkt für Jung und Alt, im kleinen Wremer Kurpark beschließen. Insgesamt haben sie einen einwöchigen Urlaub in Wremen verbracht mit dem Höhepunkt ihrer Trauung. Bevor es aber wieder zurück in den Taunus geht, werden sie noch ihre jeweiligen Eltern in Thüringen und in der Pfalz aufsuchen.  Beide sind sich absolut sicher, dass es sie immer wieder ans Wasser und zum Kleinen Preußen ziehen wird.