Nach dreizehn Jahren ins Eheglück


Getraut am 9. November 2016 | Kategorie(n): Trauungen 2016

Als sich Nicole Wüllenweber und Roger Plettau nach dreizehn gemeinsamen Jahren entschlossen zu heiraten, waren sie sich einig, dass sie diesen Tag nur zu zweit genießen wollten. Eine Hochzeit an der Küste, in einem Leuchtturm wäre schön und an einem Neunten sollte es sein. Denn sie haben sich auch an einem Neunten kennengelernt. Und so wurde der 9. November 2016 ausgeguckt. Es wurde im Internet nachgesehen, in welchem Leuchtturm zu dieser Zeit noch Trauungen durchgeführt werden. Sie wurden fündig, denn im „Kleinen Preußen“ an der Wurster Nordseeküste ist dies auch im Herbst und Winter möglich. Also machten sie einen Urlaub an der Küste, besichtigten den kleinen Turm und stellten fest, dass er perfekt für die Hochzeit passt.

Zum Hochzeitstermin am 9. November buchten sie eine Suite im „Hotel Deichgraf“ in Wremen. Von dort hatten sie einen herrlichen Blick auf die Wesermündung und den kleinen Leuchtturm. Zur Trauung ging es zu Fuß, bei sonnigem und kalten Frostwetter, vom Hotel vorbei an der Wremer Kutterflotte zum Hochzeitsturm. Dort hatte das Leuchtturmteam schon alles vorbereitet und es war warm eingeheizt. Mit guten Wünschen für ein ruhiges Fahrwasser und ab und zu mal eine frische Brise in der Ehe, vollzog der Standesbeamte Hans Hey die Trauung. Mit Musik von Chris de Burgh und einem Glas Champagner wurde auf diesen besonderen Anlass angestoßen. Dabei wurde vom frischgebackenen Ehepaar Plettau verraten, das Zuhause niemand von Ihrer Hochzeit wusste. Aber das Familie und Freunde nun mit einer Karte und Bildern überrascht werden sollten. Denn Nicole und Roger Plettau gehen in zwei Tagen erst einmal auf Hochzeitsreise und diese führt sie auf die Kapverdischen Inseln in die Sonne.

Herzliche Glückwünsche gab es auch vom Leuchtturmteam und dem Wremer Heimatkreis.