Das wird zu Hause aber eine schöne Überraschung geben


Getraut am 9. Dezember 2016 | Kategorie(n): Trauungen 2016

Zu zweit, ohne Kinder, Verwandte und Freunde reiste das Brautpaar Sabine Welckenbach und Andreas Schmidt nach Wremen, um sich am Freitag, 09. Dezember 2016 um 11 Uhr „heimlich“ im Kleinen Preußen trauen zu lassen. Auch das Wetter spielte sogar an diesem Tage mit und „vernebelte“ das Geschehen am und im kleinen Leuchtturm. Bereits am Donnerstag waren die beiden aus Ganderkesee angereist und bezogen in dem Gasthaus  „Wremer Deel“ ihr anheimelndes Quartier, um dort bis Sonntag die Eheschließung und den Kurzurlaub zu genießen. Nachdem die Standesbeamtin Bianca Marjenhoff die Trauung in dem beheizten Turm vollzogen hatte, das frisch vermählte Paar die Ringe tauschte und die Ehe mit einem Kuss besiegelt wurde, hellte sich auch der Himmel auf. Als ob es so bestellt wäre. Beide Eheleute werden jeweils ihre Familiennamen behalten.

Auf der Galerie des Turms wurde kurz für ein paar Erinnerungsfotos Stellung genommen. Sodann ging es die 25 Stufen wieder hinunter, um auf der Backskiste kurz über die Entstehung dieser Ehe zu erzählen. Fast auf den Tag genau vor fünf Jahren (am 10.12.2011) habe die Beziehung begonnen. Man habe sich im Berufsleben, beide bei der AWO in Bremen beschäftigt, kennengelernt und schnell entwickelte sich daraus ein festes Liebesverhältnis. Nachdem feststand, nun wird auch geheiratet, sollte ein entsprechender Trauort, möglichst ein Leuchtturm an der Nordsee, gefunden werden. Aber nicht zu hoch, denn der zukünftige Ehemann liebt es eher auf den Boden zu bleiben. Die Braut wurde im Internet sehr schnell fündig und die erforderlichen Formalitäten mit dem hiesigen Standesamt der Gemeinde Wurster Nordseeküste wurden erledigt. Die Reservierung des Kleinen Preußen klappte unproblematisch und der Trauung stand nichts mehr im Wege.

Und nun heißt es in ein paar Tagen, den Eltern, Verwandten und vielen Freuden die Wahrheit über diesen Nordseeurlaub zu verkünden. Die Überraschung wird dem Ehepaar Schmidt/Welckenbach garantiert gelingen.

Der Wremer Heimatkreis gratulierte dem glücklichen Paar ganz herzlich zu Eheschließung und wünschte eine harmonische und brandungsfeste Leuchtturmehe und überreichte zur Erinnerung ein Foto vom Kleinen Preußen.