Standesamtliche Trauungen im November 2008

Fast schöner als Weihnachten…


Getraut am 28. November 2008 | Kategorie(n): Trauungen 2008

Zwei Tage vor dem 1. Advent 2008, am 28. November morgens 11:00 Uhr, und bei Temperaturen kurz über dem Gefrierpunkt, haben sich Tanja Knappmeier und Dirk Neitmann getraut, den Bund fürs Leben einzugehen. Der „Kleine Preuße“ war auf der Galerie mit einem Tannenbaum geschmückt und innen vom Turmwärter Hartmut behaglich vorgewärmt. Es war eine außerordentlich fröhliche Trauung. Die reizenden Töchter, Shalyn und Malina, waren aufgeregt und quirlig und voll freudiger Erwartung auf die Hochzeit. Baby Lukas ließ sich von den Vorgängen nicht beeindrucken. Er saugte an seinem Nuckel und genoss das Fläschchen, als seine Eltern auf die Trauung anstießen.

Wie stolz die Mädchen auf die Hochzeit waren, kann man im Gästebuch des Turms nachlesen. Zu Hause ist das Paar in Porta Westfalica. Aber weil der Opa der Braut in Dorum ein Ferienhaus besitzt, haben die Brautleute schon viele Ferientage in Land Wursten verbracht und den „Kleinen Preußen“ für ihre Hochzeit ausgewählt, gerade richtig für die 5 Personen, die in Zukunft Familie Neitmann heißen werden. Am Nachmittag hatte die Familie eine Kutschfahrt durch Land Wursten geplant, mit heißen Getränken und Kuchen an Bord und natürlich jede Menge Wolldecken. Auf dieses Erlebnis freuten sich die Mädchen ebenfalls ganz besonders.

Rechtzeitig zur Eröffnung des „Deichgrafen“


Getraut am 25. November 2008 | Kategorie(n): Trauungen 2008

Der Tag fing mit ein paar kleinen Pannen an und schließlich gab dann auch noch die Kamera des Paares ihren Geist auf. Aber bei der Trauung von Kerstin Rethmann und Ulrich Altepost durch die Standesbeamtin Bianca Marjenhoff am 25. November lief alles bestens. Vor 1 1/2 Jahren hatte sich das Paar durch das Internet kennen gelernt. Und dann war es Liebe auf den zweiten Blick. Vorläufig wohnen sie noch in der Wohnung der Braut in Westerkappeln (südlich von Osnabrück) bis sie ein Haus gefunden haben, das ihren Vorstellungen entspricht. Nach einigen Urlauben in der schönen Region zwischen Weser und Elbe reifte der Plan, hier auch zu heiraten. Und was lag näher als den Leuchtturm „Kleiner Preuße“ dafür auszuwählen.

Und gerade rechtzeitig hatte auch das Hotel „Deichgraf“ seine Pforten geöffnet, so dass das Brautpaar die Annehmlichkeiten dieses 4-Sterne-Hotels nutzen konnte. Kerstin Merhof-Altepost, wie die Braut jetzt heisst, ist Pferdeliebhaberin, besitzt selbst 2 Pferde und fühlt sich schon daher unserer Region besonders verbunden. Das Team vom Turm und der Wremer Heimatkreis wünscht dem glücklichen Paar eine wunderschöne Zukunft und viele tolle Urlaube im Lande Wursten!