Standesamtliche Trauungen im November 2014

Sie haben sich getraut


Getraut am 14. November 2014 | Kategorie(n): Trauungen 2014

Nach sechzehn Jahren in „wilder Ehe“ haben sich Kirsten Stoßberg und Ingmar Taube getraut und am 14. November 2014 im Leuchtturm „Kleiner Preuße“ geheiratet. Vom Hotel auf dem Wremer Deich war es nur ein kurzer Weg und so erreichten sie zu Fuß den kleinen Hochzeitsturm, der als Trauzimmer dient. Dort wurden sie vom Team des Leuchtturms erwartet, es war alles vorbereitet und bei dem herbstlichen Wetter auch schon warm eingeheizt.

Die Trauung vollzog die Standesbeamtin Bianca Marjenhoff . Mit liebevollen Worten füreinander und als äußeres Zeichen ihrer Liebe steckte sich das Brautpaar danach die Eheringe an. Dann erklang ihre Lieblingsmusik von der Sängerin Leona Lewis im Leuchtturm. Dies war ein romantischer und sehr emotionaler Moment für alle die dabei waren.
All dies hielt ein eigens dafür engagierter Fotograf in Bildern fest um ein Hochzeitsalbum für das Brautpaar zu erstellen. Den Rest des Hochzeitstages wollen sie zusammen mit ihrem zwölfjährigen Sohn verbringen. Am Wochenende geht es dann zurück in die Heimat nach Neunkirchen in Nordrhein-Westfalen. Aber da die Eltern des Bräutigams im Nachbarort Dorum ein Haus haben, werden sie an Weihnachten wieder im Norden sein um gemeinsam mit der Familie zu feiern.

Mit herzlichen Glückwünschen verabschiedete sich der Heimatkreis und das Leuchtturmteam vom Ehepaar Taube.

Was lange währt wird endlich gut


Getraut am 5. November 2014 | Kategorie(n): Trauungen 2014

Endlich war es soweit. Ines Duhm und Theo Althaus haben im Leuchtturm „Kleiner Preuße“ in Wremen geheiratet. Nach achtzehn Jahren hat sich das Paar zu diesem neuen Abschnitt in ihrem Leben entschieden. Und so ist auch ein großer Wunsch ihrer Söhne in Erfüllung gegangen, denn sie waren der Meinung nach achtzehn Jahren wäre die Beziehung der Eltern jetzt volljährig und sie könnten den Schritt ins Eheleben wagen.

Dazu war das Brautpaar mit den beiden Söhnen und dem Vater der Braut aus Soltau in den Norden gekommen. Auch Hundedame Choco war mit von der Partie. Da die beiden Jungs noch zur Schule gehen, haben sie den Hochzeitstermin in die Herbstferien verlegt und mit einem Urlaub in Dorum-Neufeld verbunden. Die Trauung vollzog der Standesbeamte Hans Hey auf der Trauebene des kleinen Leuchtturms. Nach dem Ja-Wort und der Verlesung der Niederschrift lautet der gemeinsame Familienname von jetzt an Althaus.

Der Wremer Heimatkreis und das Leuchtturmteam gratulierte dem Paar ganz herzlich und wünschte ihnen noch ein paar schöne Urlaubstage an der Nordseeküste.

Zu zweit im November


Getraut am 4. November 2014 | Kategorie(n): Trauungen 2014

Kräftig umwehte der Herbstwind den Leuchtturm „Kleiner Preuße“ als die erste Hochzeit im November stattfand. Dort heirateten am 4. November 2014 um 10:00 Uhr Diana Werk und Udo Kuhlmann aus Wetter an der Ruhr. Schon einen Tag vorher waren sie angereist und machen für ein paar Tage Hochzeitsurlaub im Hotel „Deichgraf“. Von dort hat man einen tollen Blick auf den kleinen Leuchtturm am Kutterhafen von Wremen.

Heiraten wollten sie gern am Wasser und an der Küste und so haben sie im Internet unter maritime Hochzeitsorte geschaut und den „Kleinen Preußen“ für sich gefunden. Und genau dort wurden sie dann auch von der Standesbeamtin Bianca Marjenhoff getraut. Das Brautpaar war nur zu zweit erschienen, denn diesen Tag wollten sie für sich allein genießen. Es waren auch wohl nur die Eltern eingeweiht. Aber da die Braut vor zwei Tagen einen runden Geburtstag feierte, ist für den Samstag schon eine größeres Fest geplant auf dem sie dann ihre Hochzeit bekannt geben wollen. Sie sind schon auf die erstaunten und überraschten Reaktionen ihrer Gäste gespannt.

Nach der Trauung wünschte das Leuchtturmteam dem frisch getrauten Ehepaar alles Gute und überreichte ein Bild des Leuchtturms mit ihrem Hochzeitsdatum. Danach genossen sie noch einen Moment die schöne Stimmung im Hochzeitsturm. Für sie gab es keinen schöneren Ort um zu heiraten. Und im nächsten Jahr wollen sie noch einmal wiederkommen um an der Küste Urlaub zu machen.