In geheimer Mission


Getraut am 22. Dezember 2009 | Kategorie(n): Trauungen 2009

Am Dienstag, 22.Dezember 2009 waren Heinz-Willi Sennekamp und Barbara Bleier bei winterlichem Wetter bereits um 7:00 Uhr von Göttingen in Richtung Nordseeküste gestartet, um ja nicht den Hochzeitstermin um 12.15 Uhr im Nordseebad Wremen zu verpassen. Vereiste und verschneite Straßen und Staus auf der Autobahn ließen die Fahrt zu einer Zitterpartie und zu einem Wettlauf gegen die Uhr werden. Gott sei Dank gibt es Handys, so dass die Standesbeamtin zwischenzeitlich dem Paar tröstend mitteilen konnte, dass sie auch warten würde.

Sennekamp-Bleier_01

Ende gut alles gut. Fast pünktlich und sichtlich erleichtert traf das Brautpaar beim „Kleinen Preußen“ ein, um in dem wohlig warmen Bauch des kleinen Leuchtturms die Ehe einzugehen. Ganz geheim sei die Fahrt gewesen, selbst ihre 7 Kinder und 13 Enkelkinder aus den Vorehen würden von dieser „Mission“ nichts wissen. Eine Entscheidung die lange anstand, aber nun doch eine „Weihnachtsüberraschung“ sein würde. Dann ging alles amtlich, festlich und in aller Ruhe vonstatten. Das Brautpaar sagte fest entschlossen „Ja!“ und man trägt von nun an die Namen Heinz-Willy Sennekamp und Barbara Bleier-Sennekamp.
Mit Weihnachtsmützen zur passenden Kulisse wurden Fotos für die Lieben Zuhause gemacht und man genoss das Glück in der unendlichen Winterruhe auf dem Turm.
Der Wremer Heimatkreis gratuliert und wünscht dem glücklichen Paar eine glückliche und zufriedene Zukunft.