Heiße Liebe trotz frostiger Temperaturen


Getraut am 29. Dezember 2009 | Kategorie(n): Trauungen 2009

Am Dienstag, 29. Dezember 2009, um 9:45 Uhr noch im dichten winterlichen Nebel bei Minusgraden erschienen Stefanie Niederwipper und Steffen Wendler aus Hünfelden bei Limburg bzw. Wiesbaden am Wremer Kutterhafen, um sich hier standesamtlich trauen zu lassen. Der neue Familienname lautet seither Wendler-Niederwipper. Die Erinnerung an ihre Kindheit in Nordholz, wo der Vater als Soldat bei der Marine seinen Dienst tat und die gelungene Internetpräsentation des Wremer Leuchtturms gaben für die Braut den Ausschlag zur Eheschließung an die Wurster Nordseeküste zu reisen.

Die Standesbeamtin, Bianca Marjenhoff, gestaltete die Hochzeitszeremonie wie gewohnt freundlich und locker. Die Trauung war wohl auch eine Überraschungsaktion für die Familie und die Freunde daheim. Als Unterkunft im Nordseebad Wremen wählte das frisch vermählte Paar übrigens das neu errichtete „Wehldorf“ der Familie Dircksen in Wremern-Hofe. Wahrlich ein schöner Ort zum Relaxen und den Winter an der Küste zu genießen. Aber auch in der wärmeren Jahreszeit wollen Stefanie und Steffen einmal an den Ort ihrer Trauung zurückkommen.
Der Wremer Heimatkreis und das Team vom „Kleinen Preußen“ wünschen viel Glück auf dem gemeinsamen Lebensweg!