Kurswechsel – in den Hafen der Ehe


Getraut am 11. Februar 2011 | Kategorie(n): Trauungen 2011

Am 11.02.2011 um 11.02 Uhr gaben sich Regina Grünwaldt und Alfred Buchwald aus Schwanewede im Leuchtturm „Kleiner Preuße“ in Wremen das Ja-Wort. Ein frischer Wind und viel Sonnenschein begleitete das Brautpaar an diesem Tag. Den kleinen Hochzeits-Leuchtturm entdeckte das Paar, als Alfred Buchwald im Oktober 2010 im Marschenhof in Wremen seine Bildung erweiterte. Regina Grünwaldt hingegen reiste ihm hinterher, um seine „Noch-Bildungslücke“ zu schließen. Das es am Wremer Kutterhafen die leckersten Krabben gibt, erzählte ihr bei einem Hundespaziergang die Frau des Kutterfischers von „Falke WRE 3“. Ganz nebenbei erfuhr Regina, dass im Leuchtturm „Kleiner Preuße“ die glücklichsten Ehen geschlossen werden.

Nach der besten Krabbenmahlzeit, die sie je gegessen hatten, ließen sie sich beim „Kleinen Preußen“ eine frische Brise um die Nase wehen. Dabei wurde Alfred klar, wie er die letzte „Lücke“ schließen musste – Kurswechsel!!! Dieser Kurswechsel bedeutete für Alfred, dass er seine Regina nach 11 Jahren in diesem Leuchtturm heiraten wollte. Mit sehr einfühlsamen Worten für das Brautpaar vollzog Standesbeamtin Bianca Marjenhoff die Trauung. Mit ein paar Tränen in den Augen wurden danach die Ringe angesteckt. Der gemeinsame Ehename lautet jetzt Buchwald. Nachdem mit einem Glas Sekt auf die Hochzeit angestoßen wurde, genoß das Brautpaar zusammen mit seinem großen Hund Sandro, noch einige Zeit der Ruhe bei einem Spaziergang am Leuchturm und dem Kutterhafen.
Das Leuchtturmteam und der Wremer Heimatkreis betreuten das Brautpaar und gratulierten ganz herzlich.