Hochzeit am Lieblingsort


Getraut am 16. Juni 2011 | Kategorie(n): Trauungen 2011

Am 16. Juni 2011 heirateten Birte Cordes und Carsten Effert aus Köln im Leuchtturm „Kleiner Preuße“ in Wremen. Der Wremer Kutterhafen mit Leuchtturm und Siebhaus sind die absoluten Lieblingsplätze des Brautpaares. Daher auch der Entschluß im „Kleinen Preußen“ den Bund der Ehe zu schließen. Als gebürtige Sellstedterin liebt Birte Cordes die Küste und lange Spaziergänge mit ihrem Mann. Wenn sie in der alten Heimat sind, wird gern vom Ochsenturm in Weddewarden auf dem Deich entlang nach Wremen gelaufen.

Die Trauung im Turm vollzog der Standesbeamte Hans Hey mit einer kleinen historischen Geschichte. Als Trauzeugen standen die Freundin der Braut und der Bruder des Bräutigams zur Seite. Nach dem Ja-Wort wurden Ringe angesteckt, die in der kleinen, alten Bratpfanne des früheren Leuchtturmwärters verwahrt wurden. Gemeinsam tragen sie nun den Familiennamen Effert. Da nach der Trauung eine Schlechtwetterfront aufzog mußte man sich mit den Hochzeitsfotos am Turm beeilen. Und mit den ersten Regentropfen erreichte die kleine Hochzeitsgesellschaft, über den Sommerdeich, gerade noch trockenen Fußes das „Siebhaus“. Dort wurde gemütlich Kaffee getrunken und man ließ sich den leckeren Kuchen schmecken. Nach ein paar Tagen in Sellstedt geht es für das Brautpaar wieder zurück nach Köln. Im August soll dort noch kirchlich geheiratet werden. Das Leuchtturmteam und der Wremer Heimatkreis wünschen Birte und Carsten Effert alles Gute für ihre gemeinsame Zukunft!