Im Kino begann die große Liebe


Getraut am 3. April 2013 | Kategorie(n): Trauungen 2013

Sie waren noch Teenager, als sich Tanja Geesen und Dominic Thubauville vor vielen Jahren in einem Kino kennenlernten. Die Zeit verging, aus Freundschaft wurde Liebe und vor 11 Jahren wurden sie ein Paar. Zwei Kinder, Louis Josua, jetzt 8 Jahre , und Julian Levi, jetzt, 4 Jahre, wurden geboren. Dann haben sie ein Haus gebaut und natürlich auch einen Baum gepflanzt. Es fehlte nur noch, dass aus den Eltern und den Kindern auch nach dem Gesetz eine Familie wurde. Die Eheschließung sollte auf Wunsch von Tanja und Dominic auf einem Leuchturm sein. Durch die Bekanntschaft einer Kennerin der Wurster Nordseeküste wurden sie auf die Möglichkeit aufmerksam gemacht, dass dies im Wremer Leuchturm „Kleiner Preuße“ möglich sei. Beim Standesamt Dorum wurde nachgefragt, die Papiere eingereicht und der Termin für die Eheschließung festgelegt.

Die Sonne strahlte vom blauen Himmel aber ein eisiger Ostwind ließ noch keine Frühlingsgefühle aufkommen als am 3. April 2013, 11:30 Uhr, die Hochzeitsgesellschaft am Wremer Tief eintraf. Der Leuchturmwärter hatte den Turm vorsorglich eingeheizt, so dass es dort kuschelig warm war. Im Beisein ihrer Kinder und der anderen Gäste gaben sich die Brautleute vor der Standesbeamtin Bianca Marjenhoff das Ja-Wort und tauschten als äußeres Zeichen ihrer Verbundenheit die Ringe. Die Familie trägt nun – und das ist unwiderruflich – den Familiennamen Thubauville. Die Kinder strahlten und freuten sich mit ihren Eltern über diesen besonderen Tag. Mit einem Glas Sekt wurde auf das Wohl und das Glück der Frischvermählten angestoßen. Der Heimatkreis und das Leuchtturmteam wünschen der Familie für den weiteren gemeinsamen Lebensweg ein glückliches und harmonisches Zusammenleben.