Kaiserwetter zur Trauung


Getraut am 19. September 2014 | Kategorie(n): Trauungen 2014

Die Trauung am 19. September 2014 war die 100. Trauung des Standesamtes Dorum, davon die 67. in der Außenstelle des Standesamtes, im Leuchtturm „Kleiner Preuße“ in Wremen. Das Brautpaar Katharina Kruse und Klaus Saathoff aus Großheide, ein Ort an der Nordsee zwischen Norden und Aurich, waren die Glücklichen, die an diesem Tag den Bund für’s Leben schließen wollten. Die Sonne strahlte in ihrer ganzen Pracht vom Himmel, es war windstill, ablaufendes Wasser und auch sonst alles perfekt. Die Trauungszeremonie im kleinen Turmzimmer wurde um 11 Uhr vom Standesbeamten Hans Hey vollzogen und der Name Saathoff zum Ehenamen erklärt. Mit einem Glas alkoholfreien Holundersekts stieß das Leuchtturmteam mit den Frischvermählten auf deren Wohl und auf das Glück an.

2006 hatte sich das Paar auf einem Dorffest kennengelernt. Am 31.12.2010 – die Braut wusste das Datum ganz genau – haben sie sich in einem Elektromarkt wieder getroffen und dann hat es auch schnell gefunkt. 2013 folgte dann die Verlobung. Schon 5 mal waren sie auf einem Kurztrip an der Wurster Küste. Obwohl die Landschaft ihrer Heimatregion – mit Deich und Watt – ganz ähnlich ist, haben sie die Besuche sehr genossen und die Ruhe, die sie suchten, gefunden. Weil bereits feststand, dass im November Nachwuchs zu erwarten ist, reifte bei einem schönen Spaziergang auf dem Deich der Gedanke, im „Kleinen Preußen“ zu heiraten. Zur Hochzeit kam das Brautpaar nur zu zweit bzw., wenn man das zu erwartende Baby mitrechnet, zu dritt. Eine große Hochzeitsfeier mit kirchlicher Trauung und allem drum und dran soll 2015 in Großheide stattfinden.

Der Heimatkreis und das Leuchtturmteam wünschen Katharina und Klaus Saathoff für den gemeinsamen Lebensweg und die Geburt ihres Kindes alles erdenklich Gute .