Bederkesaer Brautleute im Wremer Leuchtturm


Getraut am 6. August 2011 | Kategorie(n): Trauungen 2011

Am 6. August 2011, um 10:30 Uhr, fuhren Sabine Giese und Michael Herbst mit einer edlen Hochzeitskarosse beim „Kleinen Preußen“ am Wremer Kutterhafen vor, um von hier aus den Schritt ins gemeinsame Eheleben zu wagen. Es war Ebbe, eine leichte Brise streifte über`s Land und die Sonne lachte vom Himmel, als die Standesbeamtin Frau Bianca Marjenhoff das junge Paar zur feierlichen Zeremonie in den Hochzeitsturm lud. Zahlreiche Freunde, Bekannte und Verwandte waren der Einladung zur Trauung mit genügend Reis und Seifenblasen im Gepäck gefolgt und hatten sich von Bederkesa aus auf den Weg an die Küste gemacht, um Sabine und Michael hier zu verheiraten.

Bederkesa hat zwar eine wunderschöne Burg, in der auch Trauungen möglich sind, berichteten Braut und Bräutigam, aber auf einem ihrer Ausflüge nach Wremen seien sie dann auf die Schautafel des „Kleinen Preußen“ aufmerksam geworden und hätten beschlossen hier zu heiraten. Außerdem ist jetzt der Besuch des Trauortes, an den man sich ja immer gern und mit Freude erinnert, mit einer kleinen entspannten Tour ans Meer verbunden und liegt nicht nur „ein paar Schritte um die Ecke“. Wie aus in der Regel gut informierten Kreisen verlautet, soll der Leuchtturm auf der Möweninsel im Beerster See aber sowieso am 6. August keine Termine mehr frei gehabt haben 😉
In diesem Sinne freut sich Wremen und der „Kleine Preuße“ über viele Besuche von Sabine und Michael. Der Wremer Heimatkreis und das „Preußen-Team“ grüßen den Turm der Beerster Möweninsel und wünschen zur Vermählung alles Gute und eine glückliche Zukunft.