Als „Vorreiter“ auf dem Deich geheiratet!?


Getraut am 18. Mai 2012 | Kategorie(n): Trauungen 2012

Tagelang war der Sommer nicht in Sicht. Am Freitag, dem 18. Mai 2012, aber, als Erika Hamann und Eberhard Tillmann in den Wremer Leuchtturm „Kleiner Preuße“ kamen, zeigte sich der Mai von seiner schönsten Seite. Es war zwar windig, aber die Sonne strahlte vom blauen Himmel. Als Gäste waren bei der Trauung, die um 11:00 Uhr stattfand, der Sohn der Braut mit seiner Verlobten, Eltern, Geschwister, Nichten und Neffen dabei. Sie alle können bezeugen, dass das Ja-Wort laut und deutlich gesprochen wurde und der Famlienname in Zukunft Tillmann sein wird. Zwei Mal hatte das Brautpaar im Cuxland Ferienpark in Wremen Urlaub gemacht und den „Kleinen Preußen“ als möglichen Hochzeitsort in Erwägung gezogen. Ein Gespräch mit Leuchtturmwärter Hartmut bestärkte sie in ihrem Vorhaben.

Die Möglichkeit, ein Essen für zwei Personen im Turm serviert zu bekommen, wollen Erika und Eberhard Tillmann am ersten Hochzeitstag im kommenden Jahr wahrnehmen. Der Sohn der Braut und seine Verlobte, beide Pferdeliebhaber, tragen sich mit dem Gedanken, ebenfalls im „Kleinen Preußen“ zu heiraten. Allerdings müssen dann irgendwie Pferde mit eingeplant werden: eine Kutschfahrt oder lieber doch ein Ritt über den Deich, wie einst der „Schimmelreiter“? Die Planung ist noch nicht abgeschlossen. Der Heimatkreis und das Leuchtturmteam wünschen dem frischvermählten Ehepaar Tillmann für den gemeinsamen Lebensweg alles Gute.