Nordseeküste trifft Schwarzwald – Nordseekrabbe trifft Bollenhut


Getraut am 2. August 2012 | Kategorie(n): Trauungen 2012

Unter diesem Motto, das wir für die Einladung zu unserer Hochzeitsfeier gewählt haben, steht auch unsere standesamtliche Trauung am Donnerstag, den 2. August 2012 im „Kleinen Preußen“ bei wunderschönem sonnigen und trockenen Wetter in Wremen. Wir, das sind Heike Fuchs, eine geborene Westfälin aus Bad Oeynhausen, die es vor 30 Jahren von Westfalen an die Nordsee-Küste verschlagen hat und Andreas Fuchs, ein Badner aus Freiburg, der seine Braut anlässlich einer Kur im Jahr 2000 in Donaueschingen im Schwarzwald als „Kurschatten“ kennengelernt hat. Wir beide waren über Jahre hinweg „platonisch“ befreundet, bis im Jahr 2009 sich die günstige Situation bot, dass wir beide Singles waren. Da beschlossen wir, einfach einmal eine Beziehung zu beginnen.

Wir wohnen in Bremerhaven im Ortsteil Speckenbüttel und haben dort ein wunderschönes Haus direkt am See. In und um unser Haus sind ganz viele Frösche, sowohl lebende als auch künstliche. Zur Feier des Tages haben wir auch zwei wunderschöne weiße Hochzeitsfrösche mitgebracht. Das schöne und gemütliche Wremen, den kleinen Bilderbuch-Hafen, das gemütliche und legendäre Siebhaus, das Hotel Deichgraf, das Krabbengeschäft Böger und natürlich auch den Leuchtturm „Kleiner Preuße“ kennen wir beide schon seit vielen Jahren, da wir quasi umme Ecke wohnen und öfters mal mit dem Rad am Deich entlang zum kleinen Hafen fahren, dort am besten direkt vom Kutter frische Krabben holen und diese dann quasi fangfrisch bei einem schönen Glas badischen Grauburgunders im Siebhaus pulen und gleich vor Ort vernichten. Wir freuen uns sehr, über diese geniale und fantastische Möglichkeit, hier unsere standesamtliche Trauung feiern zu dürfen.