Konfetti-Hochzeit am 7. August


Getraut am 7. August 2012 | Kategorie(n): Trauungen 2012

Es war ein stürmischer Vormittag, als sich am 7. August 2012, um 11:30 Uhr die Brautleute Ute Schmidt und Ingo Brandt am „Kleinen Preußen“ einfanden, um durch ihr Ja-Wort die Grundlage für ein gemeinsames Miteinander zu legen. Für Beide ist es die zweite Eheschließung. Die Standesbeamtin, Frau Bianca Marjenhoff, zeichnete dafür verantwortlich, dass dies auch im Rahmen der dafür erforderlichen Gesetzlichkeit geschah. Mit einfühlsamen Worten sorgte sie dafür, dass das entscheidende „Ja!“ dann auch ohne Verzögerung über die Lippen der beiden Brautleute kam.

Eigentlich war die standesamtliche Trauung in Bremerhaven, dem Wohnort des Brautpaares, im „Simon-Loschen-Turm“ geplant. Der stand aber wegen Renovierungsarbeiten nicht zur Verfügung. Da sprang als Retter in der Not der Sohn von Frau Schmidt ein. Er war im Winter am Wremer Tief gewesen, um Eisschollen zu fotografieren und empfahl den „Kleinen Preußen“ als Ersatzort. Die strahlenden Gesichter des Brautpaares und die zufriedenen Gesichter der Angehörigen zeigten dann, dass der „Kleine Preuße“ mehr als nur Ersatz war. Im Konfetti- und Reisregen fand die Trauung einen harmonischen Abschluss, bevor es anschließend in die Fischerstube zum Mittagessen ging. Die offizielle Feier findet dann am Samstag in Bremerhaven statt. Der Wremer Heimatkreis und das Team vom Turm hat sich tüchtig mit dem glücklichen Paar gefreut und wünscht für die Zukunft alles Gute!