Hochzeit im Nebel


Getraut am 12. Dezember 2013 | Kategorie(n): Trauungen 2013

Der Leuchtturm „Kleiner Preuße“ hatte sich am 12. Dezember 2013 in Nebelschwaden eingehüllt. Aber den Weg dorthin haben Heike Heucke und Oliver Bolm trotzdem gefunden. Denn an diesem Tag haben sie in dem kleinen Turm geheiratet. Das Brautpaar kam allein, denn an ihren Hochzeitstag wollten sie ganz für sich sein. Und so war es in dem vom Leuchtturmwärter warm eingeheizten Hochzeitsturm zusammen mit dem Leuchtturmteam eine kleine gemütliche Runde. Die Standesbeamtin Bianca Marjenhoff vollzog mit Worten über die Liebe, Vertrauen und Toleranz in der Ehe die Trauung. Ganz herzlich bedankte sich das Brautpaar für die schöne auf kleinstem Raum gestaltete Zeremonie. Und mit einem Gläschen Sekt wurde hinterher auf diesen schönen Moment angestoßen.

Das Brautpaar hatte schon einige Male Urlaub au der Nordsee gemacht. Aber erst bei der Einweihung ihrer Ferienwohnung im „Ressort Deichgraf“ in diesem Sommer haben sie den Leuchtturm „Kleiner Preuße“ für sich entdeckt. Um ihren schönsten Tag so richtig zu genießen, machen sie ein paar Tage Hochzeitsurlaub in Wremen im „Hotel Deichgraf“. Bei klarer Sicht und ohne Nebel haben sie von dort aus einen tollen Ausblick auf die Wesermündung. In ein paar Tagen geht es wieder zurück nach Hause und das Paar ist schon ganz gespannt auf die vielen überraschten Gesichter, da nur die engste Familie von der Hochzeit wusste. Das Leuchtturmteam und der Wremer Heimatkreis waren dabei und gratulierten dem Ehepaar Bolm ganz herzlich.