Geheime Mission in den Osterferien


Getraut am 4. April 2014 | Kategorie(n): Trauungen 2014

Früh am Morgen begann in der Außenstelle des Standesamtes der Samtgemeinde Land Wursten die Arbeit für den Standesbeamten Hans Hey. Frisches, feuchtes Frühlingswetter ließ bei den Beteiligten oftmals Gänsehaut aufkommen. Das Brautpaar Sabine und Frank waren mit zahlreichen Familienangehörigen aus Gifhorn angereist. Sabines Eltern wohnen in Dorum und hatten die Verbindung zum nahen Leuchtturm „Kleiner Preuße“ hergestellt. In stimmungsvoll enger Atmosphäre führte Hans Hey die formalen Schritte der Trauung durch. Die Trauzeugen Hannah und Marc standen links und rechts des Paares.

Die Hochzeitsgäste erfuhren wissenswerte Details über die Geschichte des Wremer Leuchtturms. Nach dem Ja-Wort organisierten die Eltern einen feierlichen Sektumtrunk, um dem frisch getrauten ihre Glückwünsche auszusprechen. Die Hochzeitsanzeige und Bekanntmachung für Freunde und Bekannte erfolgt erst in der nächsten Woche. Auf eine Hochzeitsfeier Zuhause bei Sabine und Frank dürfen sich alle im zweiten Teil des Jahres freuen. Vorerst genießen sie die Flitterwochen im „Deichhotel Grube“ am Dorumertief und freuen sich auf mehr Sonne und Wärme an der Nordseeküste. Der Wremer Heimatkreis gratuliert dem Brautpaar und wünscht wie im Gästebuch nachzulesen „Alles Liebe und Gute zur Hochzeit, auf dass sie immer glücklich bleiben“.