Was lange währt, wird endlich gut!


Getraut am 4. April 2014 | Kategorie(n): Trauungen 2014

Endlich angekommen, am Ziel und im Heimathafen eingelaufen. So charakterisierten Astrit Bennewitz und Christine Schnitter überglücklich und übereinstimmend ihr Ja-Wort zur Lebenspartnerschaft. Endlich am Freitag, 4. April 2014, um 12.00 Uhr war es im „Kleinen Preußen“ passiert. Vor der Standesbeamtin Bianca Marjenhoff „trauten“ die beiden sich zu diesem langersehnten und amtlichen Schritt. Die seit 33 Jahren bestehende Liebe zwischen den lebenslustigen Frauen wurde mit Unterschriften und Stempel besiegelt. Dabei sah es anfangs gar nicht so gut um diese Liebesverbindung aus. Astrit, geboren in Hamburg, und Christine, in Eisenach/Thüringen zur Welt gekommen, waren jahrelang durch die menschenverachtende Grenze getrennt. Die Hoffnung auf ein Zusammenleben schwand immer mehr, aber ihre Liebe für einander ließen sie sich keinen Tag nehmen. Und dann, ungeahnt und nicht vorhersehbar, nahm das Schicksal der beiden Frohnaturen doch noch seinen glücklichen Verlauf.

Der unerwartete Mauerfall am 9. November 1989 ließ plötzlich alles gut werden. Grenzenlos glücklich konnten die Frauen nun zueinander kommen. Seit 25 Jahren leben Astrit und Christine jetzt in Hilden im Raum Düsseldorf zusammen. Während der Urlaube an der Nordsee bei Cuxhaven und in Dorum entwickelte sich eine Leidenschaft für das Cuxland. Dabei lernten sie auch den kleinen Leuchtturm „Kleiner Preuße“ am Wremer Tief kennen. Dass man auch in diesem lüttjen Turm heiraten konnte, passte natürlich wieder wie die Faust aufs Auge. Schnell reifte der Wunsch, nun endlich diese lange Liebesbeziehung standesamtlich zu manifestieren und in den Hafen der Ehe zu steuern. Wie anfangs zitiert: Endlich angekommen, am Ziel und im Heimathafen. Und so war es dann auch. Die Trauung war ein Gedicht, alles klappte bestens. Das Brautpaar war alleine mit ihrem gemeinsamen Liebling, dem schicken, weißen VW-Käfer angereist und ein Profifotograf durfte mit seiner Kamera die Zeremonie und das glückliche Paar begleiten. Der Heimatkreis mit seinem Team gratuliert herzlich und wünscht dem glücklichen Paar für ihre gemeinsame Zukunft alles Gute und Liebe.