Mann mit Hund sucht…


Getraut am 17. April 2014 | Kategorie(n): Trauungen 2014

„Mann mit Hund sucht Frau mit Herz“ hatte Thorsten Brandt ins Internet gestellt und Miriam Schmidt, Frau mit Herz und Hund, gefunden. Bei gemeinsamen Spaziergängen mit den Hunden, die sich sofort verstanden, haben sie sich dann näher kennengelernt. Das ist jetzt 4 Jahre her. Heute, am 17. April 2014, drei Tage vor Ostern, kamen die Brautleute von Obershagen bei Hannover nach Wremen, um sich im Leuchtturm „Kleiner Preuße“ trauen zu lassen. Es war noch früh am Morgen – und dementsprechend frisch – als sie am Hafen eintrafen. Pünktlich um 9:00 Uhr konnte die Trauung beginnen. Das Ja-Wort wurde gesprochen und Brandt als Ehename festgelegt. Mit dabei war auch ein im Herbst zu erwartendes Baby – Geschlecht noch unbekannt.

Die beiden Hunde, Perdita, der Dalmatiner, und Beau, die französische Dogge, waren bei der Trauung nicht dabei. Sie durften allerdings im Anschluss daran Frauchen und Herrchen begrüßen. Dass der „Kleine Preuße“ als Hochzeitsort gewählt wurde, hatte einen Grund: Es sollte ein markanter Ort sein, der auch später noch angesteuert werden kann. Ein Leuchtturm führte die Favoritenliste an und das Internet war hilfreich, den passenden zu finden. Im Verwandten- und Freundeskreis war bekannt, dass eine Hochzeit ansteht, aber nur die Brauteltern waren über den genauen Termin informiert. Ein paar Tage verbringen die Frischvermählten im Cuxland Ferienpark in Dorum und dann, am Ostersonntag, werden sie bei einem Besuch die Eltern des Bräutigams mit der Nachricht der vollzogenen Trauung überraschen. Der Heimatkreis und das Leuchtturmteam wünschen Miriam und Thorsten Brandt für die gemeinsame Zukunft – ab Herbst zu dritt – alles erdenklich Gute.