Wenn wir heiraten, dann nur im Wremer Leuchtturm „Kleiner Preuße“


Getraut am 11. August 2015 | Kategorie(n): Trauungen 2015

Ein lang gehegter Wunsch ging für Bärbel und Uwe am 11. August in Erfüllung. Sie gaben sich das „Ja-Wort“. Begleitet wurden sie jeweilig von den Töchtern Christine und Lisa. Den Rahmen verschönerten die vier- und sechsjährigen angenommenen Enkelkinder Vivien und Laura in ihren hübschen Kleidchen. Sie streuten Rosenblätter auf den Weg des frisch getrauten Paares. Zur besonderen Freude des Brautpaares trug Danny das schneeweiße Kissen mit den Ringen.

Eine „kleine“ Hochzeit ohne große Feier wünschte sich Uwe. Dies wurde nun wahr. Bereits vor fünf Jahren entschloss sich Uwe bei einer Biker-Tour in dem kleinen Wremer Leuchtturm zu heiraten. Er hatte eine Trauung beobachtet und war überrascht wie gut dies ankam. Er lernte den Kutterhafen bei seinen Fahrten von Bremen an die Nordseeküste nur bei Niedrigwasser (Ebbe) kennen. Am Tag der Trauung hatten wir sommerlich warmes Wetter und Hochwasser, welch eine Überraschung. So mochte er es ja viel lieber! Die Krabbenkutter liefen ein, löschen ihren Fang. Ebbe und Flut verändern das Umfeld erheblich! Ein Blick auf den Tidenkalender ist immer zu empfehlen. Einen spontanen Polterabend veranstaltete die Familie am Abend zuvor in Bremen. Diese Überraschung der beiden Töchter war gelungen! In ein paar Tagen wollen Bärbel und Uwe ihre Flitterwochen auf der Insel Fehmarn verbringen.

Das Heimatkreisteam wünscht ihnen für ihren gemeinsamen Lebensweg glückliche Jahre und freut sich auf Besuche zur Erinnerung an den schönen Tag der Trauung in Wremen.