Ringe aus der Muschel


Getraut am 9. September 2015 | Kategorie(n): Trauungen 2015

Es war ein strahlender Herbstvormittag, es war Hochwasser und die ersten Krabbenkutter steuerten nach erfolgreichem Fang ihren Heimathafen, das Wremer Tief an. Eine traumhafte Kulisse für Claudia Pilgrim und Thomas Blank aus Braunschweig, die sich heute im Kleinen Preußen ihr gegenseitiges Ja-Wort geben wollten. Beide machten bisher regelmäßig Urlaub in Cuxhaven und haben bei einem Abstecher nach Wremen den Kleinen Preußen entdeckt. Damit war für sie folgende bedeutsame Entscheidung gefallen: Wenn wir heiraten, dann ganz allein für uns, und unser Trauungsort soll der Kleine Preuße sein.

Gesagt getan, und so war heute nun der Tag gekommen, wo dieser Vorsatz Realität werden sollte. Die Eheringe lagerten ganz stilvoll in einer mit Sand gefüllten Muschel, bevor sie zu gegebenem Zeitpunkt gegenseitig liebevoll über die Finger gestreift werden sollten. Es war eine anrührende Trauungszeremonie, die von viel Heiterkeit geprägt war, und das Brautpaar zeigte sich hinterher sehr angetan von der liebevollen Art, mit der die Standesbeamtin Bianca Marjenhoff sie in ihren Ehestand begleitet hatte. So passte an diesem Tag einfach alles zusammen.

Zurück in Braunschweig wird sich noch eine kleine Feier im familiären Kreis anschließen, bevor dann der Fokus des jungen Paares ganz auf den Dezember gerichtet sein wird. Dann wird man die Flitterwochen auf den Malediven verbringen und sich dort ausgiebig dem gemeinsamen Hobby, dem Tauchen, widmen.