Perfektes Hochzeitswetter


Getraut am 30. Oktober 2015 | Kategorie(n): Trauungen 2015

Es war ein wunderschöner Herbsttag mit viel Sonnenschein und angenehmen Temperaturen, sozusagen das perfekte Hochzeitswetter, als Silke Marlen Schmitz und Björn Backhaus aus Erkrath in Nordrhein-Westfalen nach Wremen kamen, um im Leuchtturm „Kleiner Preuße“ zu heiraten. Der Bräutigam wartete schon ungeduldig am Turm auf die Braut. Als sie gemeinsam mit ihren Eltern eintraf, ging er ihr auf dem Weg zum Kutterhafen entgegen, um dann mit ihr gemeinsam zurück zum Turm und ins Trauzimmer zu gehen.

Nachdem die Standesbeamtin Frau Bastian mit den „Beauftragten“ für Foto, Ringe und Musik bekannt gemacht worden war, konnte die Hochzeit beginnen. Es war eine fröhliche Zeremonie mit viel Gelächter. Als Ehename wurde der Nachname des Bräutigams festgelegt und das Ja-Wort laut und deutlich gesprochen. Mit dem Spruch „Verheiratet sein ist nicht nötig, glücklich verheiratet sein, das ist nötig“, wünschte die Standesbeamtin dem Ehepaar Backhaus alles Gute für die gemeinsame Zukunft.

Vor zwölf Jahren hatten sich Silke Marlen und Björn als Arbeitskollegen kennen gelernt. Dann trennten sich kurzzeitig ihre Wege, sie blieben aber immer in Kontakt. Seit 7 Jahren wohnen sie zusammen und als sie 2010 in Wremen gemeinsam Urlaub machten, haben sie durch Zufall eine Hochzeit im Leuchtturm „Kleiner Preuße“ beobachten können. Das hat sie beeindruckt. „Wenn wir mal heiraten, dann soll es hier sein“, war die einhellige Meinung. Und heute, am 30. Oktober, war es dann soweit. Ganz sicher sind die Frischvermählten, dass sie noch öfter nach Wremen kommen werden, um ihren Hochzeitsort zu besuchen.

Der Heimatkreis und das Leuchtturmteam wünschen Frau und Herrn Backhaus alles Gute für den gemeinsamen Lebensweg.