Familienzuwachs voraus…


Getraut am 19. Mai 2016 | Kategorie(n): Trauungen 2016

Das heutige Brautpaar hatte schon eine komplette Familie vorzuweisen, als es am Donnerstag, den 19. Mai 2016, gegen 14:00 Uhr zielstrebig den Weg zum Leuchtturm Kleiner Preuße einschlug. Zu den Brautleuten, Jessica Kuschert und Christian Kloth, gehörten auch deren beiden Kinder Pauline und Lasse. Die Familie hatte sich bereits für eine Woche in Cuxhaven eingemietet, damit die beiden Kleinen dort ausgiebig am Strand buddeln oder Sandkuchen backen konnten. Die Kinder spielten auch eine wichtige Rolle bei der Auswahl des heutigen Trauungsortes. Für die Eltern war klar, es sollte ein Leuchtturm sein, und dieser musste auch für Pauline und Lasse besteigbar sein, denn sie sollten bei der Trauung der Eltern natürlich dabei sein. So fiel die Wahl dann sehr schnell auf den Kleinen Preußen am Wremer Tief.

Der Standesbeamte Herr Hey empfing die kleine Hochzeitsgesellschaft am Eingang zum Leuchtturm und nachdem er allen Anwesenden ihre Plätze zugewiesen hatte, begann der wichtigste Akt dieses Tages. Zu Beginn ging Herr Hey in lockerer Art auf die Historie des Kleinen Preußen ein, was dazu beitrug, dass die ganze Zeremonie in einer ausgesprochen harmonischen Atmosphäre verlief, denn wiederholt wurde der Innenraum des Leuchtturms von spontanem Lachen erfüllt. Dies trug sicher dazu bei, dass es dann auch kein Problem beim Ja-Wort gab. Künftig hören die jung vermählten Eheleute auf den Geburtsnamen der Braut, Kuschert. Wenn es dann wieder zurück in den gemeinsamen Heimatort Appen bei Pinneberg geht, wird es dort noch eine Nachfeier mit der ganzen Familie und allen Freunden geben. Am 11. August steht dann ein weiteres Ereignis zum Feiern an, denn Pauline und Lasse erwarten ein Brüderchen oder Schwesterchen.