Schön wie dieser Maitag…


Getraut am 20. Mai 2017 | Kategorie(n): Trauungen 2017

…so schön wird jeder Ehetag. Das versprach der Bräutigam im Hochzeitsgästebuch des Wremer Leuchtturms. Bei traumhaftem Sonnenschein, in lauer Luft wurden Gisela und Hans-Jürgen am Sonnabend auf dem hübsch geschmückten „Kleine Preußen“ ein Ehepaar. Begleitet von ihren Trauzeugen Carmen und Peter aus Delmenhorst, die Gisela bereits seit 39 Jahren kennt. Die Standesbeamtin Bianca Marjenhoff legte eine Sonderschicht ein, um alle Trauungen des Tages zu bewältigen. Beide Brautleute sind wohnhaft in Wremen und betätigen sich in ihrer Freizeit aktiv in örtlichen Vereinen, besonders aber im Schützenverein. Viele Freunde und Verwandte hatten sich auf den Weg gemacht, dem frisch vermählten Ehepaar viel Glück zu wünschen und die ersten Stunden zu versüßen. Die Gratulanten, oft ebenso festlich gekleidet wie das Brautpaar, genossen die Zeit am Kutterhafen zur Mittagsstunde. Die Schützenschwestern und -brüder überreichten der frisch vermählten Gisela jeweils eine rote Rose beim Gratulieren.

Gisela und Hans-Jürgen liefen sich vor einigen Jahren in Bremen an der Schlachte über den Weg. Es war wohl eine Portion Zufall dabei, als sie sich trafen und kennen lernten. Nachdem die ersten Stunden miteinander anregend harmonisch verliefen, war Gisela freudig erstaunt als sie dann noch ins Café Sand eingeladen wurde. Die Sielwallfähre brachte sie über den Weserfluss. Jürgens Wunsch, sich bald mal wieder zu sehen, kam nicht unverhofft. Daraus entstanden häufige Treffen in Bremen und Wremen. Bereits seit einigen Jahren wohnen die Beiden nun bereits zusammen. Giselas Hobby zu basteln und witzige Holzfiguren herzustellen unterstützt Hans-Jürgen sehr.

Gefeiert werden soll erst im Juni mit Nachbarn, Familie und Freunden im Wremer Marschenhof. Die Hochzeitsreise planen beide für den späteren Sommer in das bayerische Allgäu.

Das Heimatkreis-Team am Wremer Leuchtturm erhofft für das frisch getraute Paar viele glückliche gemeinsame Jahre.