Ich will diesen Mann endlich haben!


Getraut am 28. Juli 2017 | Kategorie(n): Trauungen 2017

Nachdem sich ob des heftigen Windes eine ganze Menge Verwandter und Freunde in den Kleinen Preußen gedrängt hatten, mahnte die Braut zur Ruhe: „Leute, hört auf zu quatschen, ich will diesen Mann endlich haben!“ Sofort wurde es ruhig und – abgesehen von einigen fröhlichen Zwischenbemerkungen – konnte die Trauung von Jelena Tosch und Stefan Hegenscheidt stattfinden. Man spürte den Beiden zu jeder Zeit ab, dass dies ein ganz besonderer Tag für sie war, auf den sie sich freuten und den sie genossen.
Anstrengende Zeiten liegen hinter ihnen, haben sie doch vor einem Jahr hier in Wremen ein Haus gekauft und renoviert, umgebaut, im Garten gewerkelt, so dass für andere Hobbies, wie den Sport in vielfältiger Art und Weise, den beide gerne ausüben, insbesondere das Laufen, wenig Zeit war. Das dürfte auch in der nächsten Zeit wenig Raum haben, kommt doch zur fünfjährigen Tochter Lidia demnächst ein weiterer – männlicher – Familiennachwuchs hinzu.

Da kann sich dann die Familie, die erst vor wenigen Jahren aus beruflichen Gründen von Berlin und Bremen hierher nach Wremen gekommen war, weiter im Dorf einleben. Die beiden Krankengymnasten arbeiten in der Physioakademie, wo sie sich anlässlich einer Fortbildung auch kennen lernten („Wir haben sofort gemerkt, dass die Chemie zwischen uns stimmt!“), bzw. in der Praxis Ebbe und Flut und fühlen sich inzwischen hier schon sehr wohl.

Und so, wie der nicht gerade warme Wind keine Möglichkeit hatte, mit seiner Kühle die Braut zum Frieren zu bringen, so wünschen wir, dass die junge Familie auch allen Stürmen des Lebens gut entgegenstehen kann.