Bretten – Wiesmoor – Wremen – Kleiner Preuße


Getraut am 3. August 2017 | Kategorie(n): Trauungen 2017

Eigentlich kommen sie aus Bretten im Badischen. Aber heute, am 03. August 2017, an diesem ganz besonderen Tag, kamen sie aus Wiesmoor, wo sie als passsionierte Camper ihren Urlaub auf dem dortigen Campingplatz verbringen. Aber der Reihe nach…

Sabine Klein und Uwe Schmied hatten den weiten Weg auf sich genommen, um im Leuchtturm „Kleiner Preuße“ den Bund für’s Leben zu schließen. Mit dabei war auch Julia, die Tochter der Braut, die in wenigen Tagen 9 Jahre alt wird. Seit vor ein paar Monaten der Hochzeitstermin festgelegt wurde, war Julia aufgeregt und voller Erwartung. Und nun war es endlich soweit. Die ganze Nacht hatte es geregnet und die Braut befürchtete schon, dass dieser wichtige Tag in ihrem Leben ins Wasser fallen würde. Aber pünktlich zum Hochzeitstermin um 11 Uhr strahlte die Sonne vom Himmel und sorgte für bestes Hochzeitswetter. Allerdings wehte ein kräftiger Wind, wie auf den Fotos unschwer zu erkennen ist.

Vor der Standesbeamtin Bianca Marjenhoff wurden das Ja-Wort gesprochen und als
äußeres Zeichen der Eheschließung die Ringe getauscht. Als Familienname wurde der Name der Braut festgelegt, was unwiderruflich ist. Nach der Trauung bestiegen die Frischvermählten die Galerie des „Kleinen Preußen“ und genossen den weiten Blick über die Wesermündung. Es war gerade Hochwasser und viele Kitesurfer mit ihren farbenprächtigen Lenkdrachen nutzten die starke Brise, um in großer Geschwindigkeit über das Wasser zu gleiten. Für den Nachmittag war ein Fischessen und eine Hafenrundfahrt in Bremerhaven geplant. Nach einer Übernachtung in der „Wremer Deel“ geht es dann wieder zurück nach Wiesmoor.

Vor 3 1/2 Jahren hatten sich Sabine und Uwe Klein über das Internet kennen gelernt. Mails gingen hin und her und an ihrem Geburtstag trafen sie sich zum ersten Mal. Ein Glückstag, wie beide betonen.

Der Heimatkreis und das Leuchtturmteam wünschen der kleinen Familie für den gemeinsamen Lebensweg alles Gute