Erst Urlaub in Wremen, dann Hochzeit zu dritt


Getraut am 16. April 2011 | Kategorie(n): Trauungen 2011

Am 16. April 2011, um 9:15 Uhr, haben sich Bianca und Christian aus dem Rheinland im „Kleinen Preußen“ das Ja-Wort gegeben. Auf den Tag genau vor einem Jahr sind sie zum ersten Mal nach Wremen gekommen, um hier im Cuxland Ferienpark ein paar Tage Urlaub zu machen. Zwei weitere Aufenthalte haben den Wunsch reifen lassen, im „Kleinen Preußen“ den Bund fürs Leben zu schließen. Und nun war es soweit! Sie reisten mit vielen Verwandten und Freunden an, die dicht gedrängt der Zeremonie folgten und anschließend das Brautpaar mit geworfenem Reis beglückwünschten und auch sonst so Einiges abverlangten.

Um zu beweisen, dass Bianca und Christian auch gut zusammenarbeiten können, mussten sie einen Baumstamm durchsägen – was übrigens perfekt gelang- und sich danach mit stumpfer Schere durch ein Stoffherz durchschneiden. Der Durchstieg mit der Braut auf den Armen gelang ebenfalls perfekt. ‚Wir verraten kein Geheimnis, wenn wir kund tun, dass die Frischvermählten nicht mehr allein sind. Ein kleiner Junge ist unterwegs, der im Juli das Licht der Welt erblicken wird.
Der Heimatkreis und das Team vom Leuchtturm wünschen Bianca und Christian und dem zu erwartenden Nachwuchs für die gemeinsame Zukunft alles erdenklich Gute.