Standesamtliche Trauungen im August 2009

Eine bunte Hochzeitsgesellschaft


Getraut am 27. August 2009 | Kategorie(n): Trauungen 2009

Beide Eheleute -seit Jahren im Lande der Wurten ansässig- brauchten Jahre, um sich zur Trauung zu entschließen. Tochter Rebecca ist inzwischen jenseits der 20 Jahre. Aber trotz allem sollte es am 27. August 2009 auf dem „Kleinen Preußen“ zur Sache gehen. Bereits vor einem Jahr hatte ein Freund des Brautpaares auf dem Wremer Leuchtturm geheiratet. Das gefiel ganz besonders der Braut Susanne Berner.

Viele Freunde und Verwandte waren gekommen um bei warmen, windigen Wetter den Ablauf der Trauungszeremonie mitzuerleben und dem Brautpaar die besten Wünsche mit auf den Weg zu geben. Stilvoll bereiteten nette Freundinnen einen Sektumtrunk zum Anstoßen mit klirrenden Gläsern vor. Bräutigam Ingo Brosius ließ sich nicht lumpen und lud zum Anstoßen auf das gemeinsame Glück ein.

Viel Glück wünscht den beiden Mulsumern auch das Team vom „Kleinen Preußen“ und der Wremer Heimatkreis.

Kleines Familienglück auf Hochzeitstour


Getraut am 21. August 2009 | Kategorie(n): Trauungen 2009

Am 21. August 2009 um 12:30 Uhr wurden Frau Witter und Herr Norrenbrock aus Quickborn auf dem Wremer Leuchtturm getraut. Das glückliche Paar hat sich in Emden während des Studiums kennen und lieben gelernt. Die Küste, die Wogen und das Meer hat es ihnen beiden sehr angetan. Als es fest stand, das Glück amtlich besiegeln zu lassen, wurde die Küste nach einem geeigneten Standesamt abgesucht und siehe da, der „Kleine Preuße“ war genau der richtige Ort.

Norrenbrock_090821

Das junge Paar kam allein eigens zur Trauung aus Quickborn angereist. Doch halt, nicht ganz allein, denn als die Standesbeamtin Bianca Marjenhoff die Brautleute um das Ja-Wort bat, zeigte ein weiteres Familienmitglied, noch an der Nabelschnur der Mutter, hoch erfreut und heftig strampelnd die begeisterte Zustimmung zur Eheschließung an. Nach der Zeremonie wurden noch ein paar schöne Stunden im Nordseebad Wremen verweilt, um dann als Ehepaar wieder Richtung Heimat zu fahren.

Wremen wünscht der jungen Familie viel Glück, alles Gute und freut sich auf ein Wiedersehen am Kutterhafen beim „Kleinen Preußen“.

Zur Heirat von der Mosel ans Meer


Getraut am 19. August 2009 | Kategorie(n): Trauungen 2009

Am 19. August 2009, um 14:00 Uhr, trafen Sonja Jobelius und Volker Luy aus Cochem mit ihren Kindern am Wremer Kutterhafen beim Leuchtturm „Kleiner Preuße“ ein, um in den Stand der Ehe zu treten. Die Standesbeamtin Frau Bianca Marjenhoff freute sich über so weit angereiste Brautleute und vollzog die standesamtliche Trauung.

Normalerweise ist die Gemeinde Tossens in Butjadingen auf der anderen Weserseite der Urlaubsort der jungen Familie. Aber für die Hochzeit sollte es natürlich etwas Ausgefallenes sein und da Tossens keinen „Kleinen Preußen“ hat auf dem man so wundervoll heiraten kann, fiel die Wahl auf das Nordseebad Wremen. Der Leuchturmwärter und das Team vom Turm wünschen dem glücklichen Paar mit ihrer Familie viel Glück und in der Zukunft alles Gute!

Und was machen Schwarzwälder an der Nordseeküste?


Getraut am 19. August 2009 | Kategorie(n): Trauungen 2009

Sie machen Urlaub, genießen das schöne Wetter und heiraten natürlich! Am 19. August 2009, um 12:30 Uhr, öffnete das Standesamt der Samtgemeinde Land Wursten seine Pforten für Ute und ihren Bräutigam Georg. Aus dem Schwarzwald waren sie mit ihrer bezaubernden Tochter Lea und einigen Verwandten angereist, um sich hier an der deutschen Nordseeküste das Ja-Wort für eine gemeinsame, glückliche Zukunft zu geben.

Ort der Trauung war der Leuchtturm „Kleiner Preuße“ am Kutterhafen im Nordseebad Wremen. In diese vorher sorgfältig ausgewählte Lokalität hatte die Standesbeamtin Bianca Marjenhoff die Brautleute eingeladen. Petrus hatte gute Laune, die Sonne lachte freudestrahlend vom Himmel. Es war Flut und die Krabbenkutter liefen mit ihrem Fang zur „idyllischen Untermalung“ der Hochzeitszeremonie in den kleinen Wremer Hafen ein. Das Team vom „Kleinen Preußen“ wünscht dem glücklichen Brautpaar und Lea alles Gute und eine wundervolle Zukunft!

Hauptstädter machen alles ganz anders!


Getraut am 19. August 2009 | Kategorie(n): Trauungen 2009

Bei Katrin Schmidt und Jan Hacker aus Berlin lief alles ganz anders als bei „normalen“ Eheleuten. Üblich wäre es gewesen zunächst zu heiraten, ein Haus zu bauen und erst dann einen Sohn zu zeugen. Katrin und Jan haben diese Reihenfolge ein wenig verändert. Das Haus steht bereits, der Filius macht den Eltern seit Jahren nur große Freude und nun wurde es auch Zeit, das gemeinsame Glück mit einer zünftigen Hochzeit zu krönen.

Am 19. August 2009, um 11:15 Uhr, hatten sie sich dazu mit der Standesbeamtin Bianca Marjenhoff im Wremer Leuchtturm „Kleiner Preuße“ verabredet, um die Trauung zu vollziehen. Es waren die ersten Ferien der Familie an der deutschen Nordseeküste und diese schöne, freie Zeit neigte sich auch schon wieder dem Ende, als Katrin und Jan sich das Ja-Wort gaben. Es war ein sonniger, wunderschöner Augusttag an den die Eheleute gern zurück denken werden. Und auch der Sohn war glücklich. Nicht nur weil es noch einen leckeren Hochzeitsschmaus in der „Börse“ gab, sondern auch weil er nun bald wieder in die geliebte Schule darf. Und vor allem natürlich, weil es zurück nach Berlin geht, die alte Tante Hertha -auf ihrem Weg zur Tabellenspitze- anfeuern.

Seite 1 von 212